Artikel

Bewegung verstehen

Mit dem Seminar „Die Psyche in der Motorik“ hat KINDER STARK MACHEN im vergangenen Jahr den Zyklus zur sozial-emotionalen Entwicklung der Kinder gestartet. Hat uns damals die Bewegung als Ausgangspunkt für Veränderung und Entwicklung beschäftigt, wollen wir den Ansatz im letztjährigen Referat von Kimon Blos jetzt vertiefen und unsere Aufmerksamkeit ganz dem Bewegungsverstehen widmen. Wir werden die leibliche Dimension in den Fokus rücken.

Weitere Informationen zum Seminar "Bewegung verstehen"

Die Psychomotoriktherapie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die motorische oder emotionale Probleme, Verhaltensauffälligkeiten oder Schwierigkeiten in ihren Beziehungen zu anderen haben.