Wirksamkeitsstudien in der Psychomotoriktherapie: Quo vadis?

Forschungsfachtagung des Berufsverbandes Psychomotorik Schweiz

Freitag, 21. September 2018, Bern

Ziel der Tagung ist das Erarbeiten der Grundlagen für eine Verbandsstrategie in Forschung und für erste konkrete wissenschaftliche Studien zu einem evidenzbasierten Nachweis therapeutischer Interventionen der Psychomotoriktherapie. Forschungsaffine Mitglieder vernetzen sich mit Fachpersonen aus der Forschung und der Dialog mit den Hochschulen und anderen Institutionen wird gefördert.

Veranstaltungsort

Hotel Kreuz, Zeughausgasse 41, 3011 Bern

Referentinnen und Referenten

Prof. Dr.med. Oskar Jenni
Leiter Abteilung Entwicklungspädiatrie, Kinderspital Zürich

Dr Ayala Borghini
Doktortitel in Psychologie, Psychotherapeutin FSP, Verantwortliche des CAS in "Sensorimotricité" an der Uni Lausanne, wissenschaftliche Mitarbeiterin HETS Genf, Filière psychomotricité, vormals verantwortlich für den Bereich Forschung SUPEA CHUV

Sibylle Hurschler Lichtsteiner
Psychomotoriktherapeutin, Dozentin und Projektleiterin Forschungsgruppe „Sprachen und Schrift“ PH Luzern, Mitentwicklerin Strega CSWin, Lehrmittelautorin

Programm

9.15 Begrüssung
9.30 Vortrag: Wirksamkeit von Therapien - mögliche Studienmethoden und Studiendesigns und ihre wissenschaftliche Bedeutung / Bewertung
Prof. Dr.med. Oskar Jenni
10.30 Pause
11.00 Zwei Beispiele aus dem psychomotorischen Kontext
Interventionen bei operierten Babies: Interventionsmodell basierend auf dem sensomotorischen Ansatz
Dr. Ayala Borghini
Beispiel einer Wirksamkeitsstudie bei Kindern mit grafomotischer Fragestellung
Sibylle Hurschler Lichtsteiner
12.30 Stehlunch
13.30 – 15.30 Gruppenarbeit
15.30 Pause
16.00 Resümee der einzelnen Gruppen
16.45 Abschluss der Tagung

Moderation

Kristin Egloff, Projektgruppe Forschung Psychomotorik Schweiz, und Judith Sägesser, Präsidentin Psychomotorik Schweiz

Die Referate am Vormittag werden simultan übersetzt (d/f)

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Die Psychomotoriktherapie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die motorische oder emotionale Probleme, Verhaltensauffälligkeiten oder Schwierigkeiten in ihren Beziehungen zu anderen haben.

GESCHÄFTSSTELLE

Psychomotorik Schweiz
Genfergasse 10
3011 Bern

Psychomotorik Schweiz
Genfergasse 10
3011 Bern
Tel. +41 (0)31 301 39 80 (Montag - Donnerstag)
info@psychomotorik-schweiz.ch